mindline media GmbH

mindline media ist ein Full Service Marktforschungsinstitut im Bereich der Medien- und Kommunikationsforschung. Gemäß dem Institutsmotto „Medienkonvergenz meets Methodenkonvergenz“ liefern innovative quantitative und qualitative Research-Tools – maßgeschneidert oder standardisiert – ganzheitliche Einblicke in den Medienalltag.

Rosenthaler Straße 46-47 • 10178 Berlin
[javascript protected email address]
030 / 30 83 386 60

Die mindline media GmbH ist ein Full Service Marktforschungsinstitut mit Schwerpunkt im Bereich der Medien- und Kommunikationsforschung. Gemäß dem Institutsmotto „Medienkonvergenz meets Methodenkonvergenz“ liefern innovative quantitative und qualitative Off- und Online-Forschungs-Tools ganzheitliche Einblicke in den Medienalltag der Konsumenten.

mindline media ist Teil eines schlagkräftigen Marktforschungsnetzwerks (http://www.mindline-group.de) – neben dem Feldinstitut Phone Research Field, den qualitativen Forschern von Rich Harvest, den Generalisten von mindline und den Spezialisten für Energieforschung mindline energy.

mindline media verfügt über fundierte Erfahrungen in der Kampagnen- und Werbeforschung, bei Konzept- und Akzeptanztests, Reichweiten- und Markt-Media-Studien sowie Markenwert-, Image- und Potenzialanalysen in der Medienbranche. Zu den Kunden von mindline media gehören renommierte nationale und internationale Medienunternehmen aus dem AV- und Print-Bereich.

Die mindline media GmbH gehört als ADM-Institut gemeinsam mit ihrem CATI-Feldpartner und ADM-Institut PhoneResearch Field seit 2010 zu den Marktforschungsinstituten in Deutschland, die im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) regelmäßig ma-Interviews durchführen. Die Media-Analyse gehört zu den methodisch anspruchsvollsten und einflussreichsten Studien in Deutschland und setzt die Standards in der Mediaforschung.

Die aktive Zusammenarbeit mit universitärer Wissenschaft und Standes- und Fachverbänden (BVM, DGPuK, DGOF) entspricht unserem Anspruch, mit unseren Forschungsmethoden stets die höchste Qualität zu liefern, immer wieder neu zu diskutieren und mitzugestalten.

 

mehr zeigenweniger zeigen

Herausforderungen für die Medienforschung

Die Medienentwicklung ist durch einen zunehmenden Wettbewerb in komplexen Märkten gekennzeichnet, mit einer Ausdifferenzierung der Angebote und vielfältiger inter- und intramedialer Konkurrenz. Angesichts der konvergenten und multioptionalen Entwicklung wird es für die Medien umso wichtiger, die Nutzer an ihre Marke und deren Angebote zu binden. Im Zusammenhang damit stehen wir in der Medienforschung vor folgenden methodischen Herausforderungen:

  • Die – quantitative – Messung crossmedialer Nutzung resp. die Bestimmung medienübergreifender (Marken)Gesamtreichweiten
  • Die – qualitative – Messung crossmedialer Medienzuwendung (Engagement)
  • Der Nachweis crossmedialer (Werbe)Wirkung

Die multioptionalen und konvergenten Nutzungsangebote und Nutzungssituationen bewirken dreierlei:

  • Medien sind Marken
  • Der Nutzer steht – auch methodisch – im Mittelpunkt
  • Content bleibt King

Leitmotives Forschungsdreieck (BIC3)

Daraus ergibt sich unser leitmotivisches Forschungsdreieck, das wir bei mindline media BIC3 nennen:

  • Brand, also Marken- und Imageforschung
  • Insights, also Bedürfnis-, Motiv-, Wirkungsforschung
  • Content, also insbesondere Akzeptanzforschung

 

mehr zeigenweniger zeigen

Daten & Fakten

Gründungsjahr
2007 Standorte
1 Mitarbeiter
4

Referenzen

Logo Thumbnail

„Die Magie die Mainzelmännchen“ – Wirkungsstudie 2012

2012

Wie wirken die Mainzelmännchen? Wie gelingt es ihnen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu steigern? Wie schaffen sie es, emotional auf die Zuschauer zu wirken und als relevantes Bindeglied zwischen den Werbespots erlebt zu werden? Um dies zu untersuchen, haben die Institute mindline media und Rich Harvest zusammen mit dem ZDF Werbefernsehen ein mehrstufiges, multimethodales Forschungskonzept entwickelt. Mit insgesamt vier Forschungsmodulen wurden die verschiedenen Facetten der Mainzelmännchen und ihr Einfluss auf die Werbung beleuchtet.

Logo Thumbnail

5 Jahre NIDO - Elternbefragung 2014

2014

Repräsentative Onlinebefragung unter 1003 Müttern und Vätern (mit Kindern bis 6 jahre) im Juli 2014

Logo Thumbnail

BILD der FRAU-Studie Frauen & Medien

2013

Die Medienlandschaft ist im Umbruch, digitale Devices bei Frauen stark auf dem Vormarsch. Die BILD der FRAU-Studie „Frauen & Medien“ hat den Wandel in der Medienwelt untersucht und gefragt: Welche Mediengattung nutzen Frauen wann und warum? In welcher Stimmung und Verfassung werden die jeweiligen Medien genutzt? Welche Auswirkung hat dies auf die Rezeption und auf die Sendung von Kommunikationsinhalten?

Logo Thumbnail

BR-Bayernstudie 2015

2015

Wie schon 2009 und 2012 hat der Bayerische Rundfunk mit der „BR-Bayernstudie“ in einer groß angelegten Repräsentativbefragung die Stimmungslage in der Bevölkerung ergründet. Die Untersuchung zeigt, wie die Menschen in Bayern leben, fühlen und denken.
Insgesamt wurden dazu von mindline media 1.031 zufällig ausgewählte deutschsprachige Personen ab 14 Jahren in Bayern telefonisch befragt.

Logo Thumbnail

Erst-Medien bei Breaking News

2013

Welche Medien sind bei „Breaking News-Events“ am wichtigsten und wie stellt sich die Entwicklung im Verlauf der letzten 5 Jahre dar? Zur Beantwortung dieser Fragen wurden im September 2013 und November 2008 im Rahmen der regelmäßigen bevölkerungsrepräsentativen Befragung „mindline media REPORT“ jeweils über 1.000 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren telefonisch befragt.

Logo Thumbnail

In-App-Befragung für iq digital mit mehr als 3.500 Lesern

2013

Befragung auf den iPad-Apps von vier Werbeträgern in zwei Erhebungswellen mit hoher Beteiligung (über 3.500 Leser):

– Optimale Abbildung des tatsächlichen Nutzungsverhaltens durch die Befragung direkt in der Anwendung.
– Intensive Nutzung: 63 % lesen die App täglich, 91 % greifen mehrmals pro Woche darauf zu.
– Die Nutzungsdauer liegt im Durchschnitt bei 30 Minuten unter der Woche und 41 Minuten an Wochenenden.

Logo Thumbnail

iPad In-App-Befragung mit Nutzern der „ADAC Motorwelt Digital“

2013

In App-Befragung auf dem iPad zum Nutzungsverhalten der Digitalausgabe der ADAC Motorwelt. Vorteile:
– Direkte, mediengerechte Ansprache – ohne Medienbruch
– Hohe Responseraten
– Interaktive Real Time-Erhebung

Logo Thumbnail

MAUSKLICK ERGÄNZT DAS GESPRÄCH MIT DEM ARZT

2013

Bei Fragen zur Gesundheit konsultieren die Deutschen zunehmend das Internet. Doch das persönliche Gespräch mit dem Arzt bleibt ihnen wichtigste und vertrauenswürdigste Informationsquelle. Das Internet – obgleich gern genutzt – wird als eine eher unsichere Quelle betrachtet.

Logo Thumbnail

MEDIENRADAR Repräsentative Studien zu aktuellen Themen der Medienwelt

Im Rahmen der Studienreihe „Medien Radar“ untersuchen in loser Folge SevenOne Media, das Vermarktungsunternehmen der ProSiebenSat.1 Group, und das Marktforschungsinstitut mindline media aktuelle Themen der Medienwelt.

Logo Thumbnail

Repräsentative ARD-Studie zum Thema “Medien und Toleranz“

2014

Wie tolerant sind wir? Was sind die wichtigsten Einflussfaktoren für eine tolerante Gesellschaft? Und welche Rolle spielen die Medien beim Thema Toleranz? Diese Fragen untersucht die im Auftrag der ARD von mindline media durchgeführte repräsentative Studie “Medien und Toleranz“.

Logo Thumbnail

SARApre: Radiospot-Pretest

2016

Standardisierter Radiospot-Pretest im Auftrag der AS&S. SARApre ermöglicht die Überprüfung des Spots bevor dieser on air geht. In einem Online-Interview hören Probanden einen Werbeblock, in dem sich auch das zu testenden Motiv befindet. Nach einer kurzen Ablenkung werden die entscheidenden Fragen zu Erinnerung und Bewertung gestellt. Es kann ein Spotmotiv allein oder verschiedene Motive (Variante A gegen Variante B) getestet werden.

Logo Thumbnail

Sonntag. Entspannt. Entscheiden. Die Sonntags-Analyse 2015

2015

60% der Leser von BILD am SONNTAG finden Anzeigen am Sonntag gut, da sie dann mehr Zeit haben, um in Ruhe zu vergleichen. Dies ist eines der Ergebnisse der Sonntags-Analyse 2015 von BILD am SONNTAG.

Dazu hat mindline media im September 2015 eine bevölkerungsrepräsentative Telefonbefragung mit über 1.000 Interviews durchgeführt (Dual-Frame-Zufallsstichprobe auf Basis ADM-Telefonstichprobensystem) und mittels multivariater Datenanalyse eine Typologie des sonntäglichen Erlebens und der sonntäglichen Mediennutzung entwickelt.

Logo Thumbnail

TV TRENDS – Studie von TV DIGITAL

2015

Da Trends im Fernsehbereich häufig nur aus Techniksicht betrachtet werden (z.B. höhere Auflösung, schärferes Bild usw.), ist es das Ziel dieser Studie von TV DIGITAL, die zukunftstreibenden Faktoren im TV-Markt aus Nutzersicht zu verstehen: Was für Nutzertypen gibt es? Welche Trendfaktoren lassen sich identifizieren? Und welche Motivatoren stecken dahinter? Dafür wurden in der qualitativen Phase der Untersuchung die TV-Nutzungsroutinen von Leadnutzern näher beleuchtet, um die Bedürfnislagen besser zu verstehen und mögliche neue TV-Nutzungsszenarien aufzudecken. Die Repräsentativbefragung diente dann der Quantifizierung der qualitativen Ergebnisse.



Standorte

mindline media GmbH | Berlin-Mitte

Rosenthaler Straße 46-47
10178 Berlin
[javascript protected email address]
030 / 30 83 386 60

Kontakte

Dieter Storll

Dieter Storll

Geschäftsführer
030 / 30 83 386 70
[javascript protected email address]

Downloads & Informationen