censhare AG

Unsere zukunftsweisende Universal Content Management-Plattform bringt Sie mit Ihren Zielgruppen zusammen – in jedem Kanal, in jeder Sprache, lokal und global. censhare Kunden wie Jaguar Land Rover, Dyson, Christie’s oder Lufthansa profitieren bereits von der neuen Freiheit, qualitativ hochwertige und konsistente Inhalte mit außerordentlicher Effizienz zu entwickeln und bereitzustellen. Erfahren Sie mehr unter www.censhare.com

Paul-Gerhardt-Allee 50 • 81245 München
[javascript protected email address]
+49 89 568236-0

Mit dem Content Management von censhare erstellen Sie medienneutralen Content und können ihn dann automatisch für jeden Kanal transformieren – Webseiten, Onlineshops, Apps, Marketing-Automation, digitale Werbung und Print. Content kann übersetzt und lokalisiert werden, wobei die flexible Programmierschnittstelle (API) dafür sorgt, dass externe Anwendungen auf den Content zugreifen können.

mehr zeigenweniger zeigen

Mit unserem Digital Asset Management können Sie alle Arten von digitalen Informationen auf eine einfache, effiziente und automatisierte Weise verwalten und sich so darauf konzentrieren, das beste Kundenerlebnis zu schaffen. Nutzen Sie die aktuellsten Bilder, Dokumente, Grafiken, Mediendateien und andere Assets, um jede Art von Content zu erstellen, zu bearbeiten und zu aktualisieren. Verknüpfen Sie Assets so, wie Sie es möchten, und fügen Sie Referenzen und andere wichtige Informationen wie Quellen oder Nutzungsrechte hinzu.

mehr zeigenweniger zeigen

Nutzer suchen zunehmend nach Content, der zu ihren individuellen Bedürfnissen passt. Daher müssen Medienunternehmen und Verlage versuchen, den jeweiligen Nutzern den richtigen Content zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Angesichts der Tatsache, dass zunehmend weniger Mitarbeiter mehr Content in weniger Zeit erstellen und verbreiten müssen, benötigen sie eine Publishing-Lösung, die Kosten senkt und die Effizienz maximiert. Dies wird möglich, indem die Kontrolle über und der Vertrieb von Fotos, Videos und Grafiken zentralisiert und gleichzeitig Inhalte in einer Vielzahl von Publikationen, Geräten und Kanälen wiederverwendet werden.

mehr zeigenweniger zeigen

Nutzer suchen zunehmend nach Content, der zu ihren individuellen Bedürfnissen passt. Daher müssen Medienunternehmen und Verlage versuchen, den jeweiligen Nutzern den richtigen Content zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Angesichts der Tatsache, dass zunehmend weniger Mitarbeiter mehr Content in weniger Zeit erstellen und verbreiten müssen, benötigen sie eine Publishing-Lösung, die Kosten senkt und die Effizienz maximiert. Dies wird möglich, indem die Kontrolle über und der Vertrieb von Fotos, Videos und Grafiken zentralisiert und gleichzeitig Inhalte in einer Vielzahl von Publikationen, Geräten und Kanälen wiederverwendet werden.

mehr zeigenweniger zeigen

Mit dem Web Content Management-Modul für censhare können Sie Microsites, Single Sites und Multisites aufbauen und bearbeiten sowie deren Inhalte erstellen und verwalten, auch für die mobile Nutzung. Da das Modul das zentrale Content-Repository nutzt, kann es digitale Assets automatisch für die Veröfentlichung auf einer oder mehreren Websites umwandeln.

Der „Content First“-Ansatz von censhare sorgt dafür, dass Inhalte für jede Online-Nutzung ohne überflüssie Wiederholungen von Entwicklungsarbeiten erstellt werden. Gleichermaßen können Texter Artikel oder Texte schreiben und sie z. B. dazu nutzen, Titelzeilen in unterschiedlicher Länge für die sofortige Nutzung auf verschiedenen Websites zu formulieren.

mehr zeigenweniger zeigen

Daten & Fakten

Gründungsjahr
2001 Mitarbeiter
260

Referenzen

Logo Thumbnail

Hearst Media Group

Der in London ansässige Zeitschriftenverlag Hearst Magazines UK, eine Tochter der Hearst Corporation, gehört mit seinem umfangreichen Portfolio von Print-Magazinen zu den Marktführern auf dem britischen Zeitschriftensektor. Mit den begleitenden Digitalversionen solcher Prestige-Brands wie Harper’s Bazaar, Country Living, Esquire, ELLE, Cosmopolitan und Good Housekeeping ist das Haus gleichzeitig der größte Verleger auf dem Online-Markt und erreicht mittlerweile jede dritte Frau und jeden vierten Erwachsenen in Großbritannien – insgesamt 44 Millionen User pro Monat.

Bereits vor acht Jahren erkannte die Unternehmensführung die Integration der Digitalisierung als unverzichtbaren Kern des eigenen Geschäftsmodells und setzte bei diesem Schritt auf das flexible und vorausschauende Konzept von censhare. Damit konnten Informationen und Ideen nun ohne Zeitverlust im gesamten Unternehmen geteilt, die Nutzung von Ressourcen optimiert, Arbeitsabläufe vereinfacht, Fremdleistungen integriert und so auch die Abhängigkeit von externen Partnern reduziert werden. Da der Management-Aufwand bei der Koordination herkömmlicher Technologien entfiel, konnten über 3500 Arbeitsstunden eingespart werden – Kapazitäten, die für die Konzeption geschäftlicher Strategien frei wurden. Dieser Vorteil, so ein weiteres Resümee, hat das gesamte Unternehmen vorangebracht. Die Einführung von censhare führte zu einem kompletten Kulturwandel, zu einer völlig neuen Denkweise innerhalb des Medienhauses Hearst.

Logo Thumbnail

Mohn Media

Mohn Media bietet seinen Kunden mit censhare ein „schlüsselfertiges” Omnichannel Publishing System als Managed Application Service an, das ohne IT-Fixkosten oder technische Kenntnisse genutzt werden kann. Ein exemplarischer Kunde ist der Delius Klasing Verlag, der ein breites Portfolio an Büchern, Publikums- und Special-Interest-Zeitschriften aus den Bereichen Wassersport, Fahrradsport, Outdoor und Automobil anbietet.
Mit der Plattform können alle Dateien und Informationen – unabhängig vom Medium – zentral verwaltet und im gesamten Unternehmen genutzt werden, das seine Prozesse und Teams nicht mehr in digitale und analoge Silos aufteilen muss. Das schafft Transparenz für die gesamte Organisation und hilft dabei, Prozesse und Workflows zu standardisieren.
Für den Delius Klasing Verlag hat die Einführung des auf censhare basierenden Services von Mohn Media die Zusammenarbeit erleichtert sowie den schnellen Rollout neuer Content-Produkte, sei es in Print oder Digital.

Logo Thumbnail

publish-industry Verlag

Aus der Lösung von censhare heraus produziert publish-industry alles, was den Verlag verlässt. Das sind die gesamten Medienmagazine als Printversion, die dazugehörigen Webportale und -magazine und INDUSTR., eine Industriebewertungsplattform. censhare ermöglicht es dem Verlag, alle Arbeitsabläufe individuell und flexibel abzubilden. Die Lösung fungiert gleichzeitig als zentrales Content-Management und Bilddatenbank, aber auch als Multichannel-Management und Kommunikationsmedium und ist ein elementarer Bestandteil der Umstrukturierung vom klassischen Verlagshaus zu einem Anbieter digitaler Kommunikations- und Vernetzungsangebote.



Kontakte

Andrea Müller-Beilschmidt

Andrea Müller-Beilschmidt

Field Marketing Manager
089 568236-124
[javascript protected email address]